Ich schreibe für Sie Blogbeiträge, Fachartikel, Rezensionen und Bücher

Peter Brandl: Kommunikation

Diesmal geht es nicht um ein Buch mit Blättern, sondern um ein Hörbuch. Hörbücher liegen durchaus im Trend, denn nicht immer hat man die Zeit und Muße, sich durch ein Buch hindurch zu lesen. Dann kann ein Hörbuch eine gute Alternative sein, denn die Konzentration kommt mit dem Zuhören. Wenn wir mit anderen Menschen reden, […]

Meine erste Erfarung mit dem E-Reader

Ich habe jetzt mein erstes Buch mit einem E-Reader, dem tolino Vision 2 eBook gelesen. Es war ein tolles Buch, ein Krimi, der im medizinischen Genre spielte. Leider gibt es das Buch noch nicht als Papierversion, sondern nur das Vorab-Rezensionsexemplar im E-Reader-Format. Deshalb werde ich hier (auch wegen der Sperrfrist) nicht über das Buch, das […]

Polnisch-Deutsch für die Pflege zu Ha...

Wer beim Kauf dieses Buches ein Wörterbuch Polnisch – Deutsch / Deutsch – Polnisch erwartet, wird enttäuscht. Allerdings ist diese Enttäuschung womöglich positiv, denn neben gebräuchlichen Redewendungen und Vokabelübersichten, enthält dieses Buch auch erläuternde Hilfestellungen für die polnische Betreuungskraft. Das Buch, das sich vornehmlich an die Betreuungskraft richtet, ist komplett zweisprachig, also deutsch und polnisch, […]

Einfach schlagfertig – 10 Metho...

Wer wünscht es sich nicht, in bestimmten Situationen so schlagfertig zu sein, dass es dem Widersacher glatt die Sprache verschlägt? Oft kommen die guten Antwort-Ideen erst, wenn es zu spät ist und man kann sich nur noch ausmalen, wie verblüfft das ungeliebte Gegenüber gewesen wäre, wenn, ja wenn einem die passende Antwort zum rechten Zeitpunkt […]

Ommas Glück – Das Leben meiner ...

Der Titel lässt schon vermuten, dass die Autorin sich vorgenommen hat, ein lustiges Buch zu schreiben. Und was ist lustiger, als eine WG mit Demenzerkrankten, die jeden Tag neue Leute kennenlernen und mit einem Buch auskommen, weil sie es immer wieder erneut lesen können? Erst einmal sei gesagt, dass Demenz-WGs tatsächlich heimelige Orte sein können […]

Mein Leben ohne mich

Carola Thimm war 41, verheiratet und schwanger. Es gab Pläne für die Zukunft und alles schien gut zu sein. Doch dann fiel sie durch ein Aneurysma ins Koma. Das veränderte nicht nur ihr Leben, sondern das Leben ihrer gesamten Familie. In „Mein Leben ohne mich“ berichtet Thimm über ihre Erfahrungen aus dieser Zeit. Ihre Wahrnehmung, […]

Führung made in Germany

Nur wenige Führungskräfte haben es auch gelernt, Mitarbeiter zu führen. Deshalb ist es wichtig, dass sich engagierte Führungspersönlichkeiten das möglicherweise fehlende Wissen ggf. im Eigenstudium aneignen. Dabei kann der Ratgeber oder besser gesagt, das „Lernbuch“ von Thorsten Bosch „Führung made in Germany“ helfen.  In acht Kapiteln, die wie „8 Schritte der Mitarbeiterführung“ aufgebaut sind, erfährt […]

Das Veränderungsjournal

Das Veränderungsjournal ist weniger ein Fachbuch und vielmehr ein Arbeitsbuch. Die Idee des Autors ist, dass der „Nutzer“ (als Leser ist man schnell fertig) sich auf ein tägliches Ritual einlässt: er soll jeden Tag eine kleine „Lebensweisheit“ auf sich wirken lassen, seine heutigen Ziele, das wofür er an diesem Tag dankbar ist und seine „magischen […]

Sie nennt es weggehen

Gert Eckel hat seine zweite Liebe an den Krebs verloren. Mit seinem Buch „Sie nennt es weggehen“ hat er ein Tagebuch des selbst bestimmten Sterbens verfasst, das anrührend und mitnehmend ist. Es ist nicht einfach, zu wissen, dass man einen geliebten Menschen an diese heimtückische Krankheit verlieren wird, von der man bereits dachte, sie sei […]

Guten Morgen, wer sind Sie denn?

Ralph Skuban erzählt in seinem Buch „Guten Morgen, wer sind Sie denn?“ Geschichten aus dem Pflegeheim aus dem Blickwinkel des ehemaligen Heimleiters.  Wer in der Pflege arbeitet, kennt diese Nuancen des Lebens und Sterbens nur zu gut. Der Autor präsentiert in seinem Buch eine Sammlung von Lebens- und Pflegegeschichten, die ihm als Heimleiter begegneten. Nicht […]